Käthe-Hirschmann-Heim

Lockerung der Besuchsregelungen
(aktualisiert am 29.06.2020)

Gemäß der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV) vom 24. Juni 2020 werden die Besuchsregelungen für Senioren- und Pflegeheime, mit Wirkung zum 29. Juni 2020, gelockert. Unter Einhaltung der heimeigenen Schutz- und Hygienekonzepte sind nunmehr grundsätzlich Besuche uneingeschränkt möglich. Jedoch können die Einrichtungen im Rahmen ihres Hausrechts nach Artikel 5 des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes die Besuche einschränken.
Hier können Sie unsere weiterführenden Besucher-Informationen für das Käthe-Hirschmann-Heim herunterladen.

 

Liebe Besucher,

ich freue mich, dass Sie sich für das Käthe-Hirschmann-Heim interessieren. Diese Zeilen können Ihnen natürlich nur einen kleinen Einblick in das Käthe-Hirschmann-Heim geben. Gerne würden wir Ihnen unser Haus persönlich präsentieren und laden Sie dazu recht herzlich ein. Unseren diakonischen Auftrag erfüllen wir mit dem Bewusstsein einer großen Verantwortung für die Menschen, die bei uns leben, die hier arbeiten und mit uns verbunden sind. Getreu unserem Grundsatz: „Geborgen wohnen - erfüllt leben“.


Ihre Katrin Töpfer
Dipl. Sozialwirtin und
Dipl. Psychogerontologin
Leiterin des Käthe-Hirschmann-Heims

 

 

Weitere Informationen:

 

 

Kontakt:

Käthe-Hirschmann-Heim
Senioren- und Pflegeheim
Schönweißstr. 31
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 43974-0
Fax: 0911 43974-12
E-Mail:
khh@cag-nuernberg.de

 

... und so sieht das Käthe-Hirschmann-Heim von oben aus: