Käthe-Hirschmann-Heim

Hinweise für Besucher unseres Heimes
(aktualisiert am 07.07.2022)

Aufgrund der Verordnung zur Änderung der sechszehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (16. BayIfSMV) darf der Zutritt inzidenzunabhängig Besuchern nur gewährt werden:
(a)    mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz (MNS)
(b)    wenn diese einen Testnachweis nach Maßgabe von §3 der 16. BayIfSMV vorlegen. 

Im Hinblick auf die Testnachweispflicht von allen Besucher/-innen (dies gilt auch für „geimpfte- bzw. genesen“ Besucher/-innen) darf die dem Testnachweis zugrundeliegende PCR-Testung maximal 48 Stunden zurückliegen, also 48 Stunden maximal vor Besuch stattgefunden haben. Der PoC-Antigentest darf höchstens 24 Stunden vor Besuch durchgeführt worden sein.

Jeder Besucher hat zu jeder Zeit innerhalb der Einrichtung des Käthe-Hirschmann Heimes auf öffentlichen Verkehrsflächen (u.a. auf dem Weg zum Bewohnerzimmer sowie in einem Bewohner Doppelzimmer) einen MNS zu tragen und den Mindestabstand von 1,5m einzuhalten.

Besucher, die eine Testung durch die Einrichtung (KHH) benötigen, müssen diese (Testung, explizit PoC-Antigen Schnelltest) im Rahmen einer Terminvereinbarung mit dem Wohnbereich verbindlich abstimmen/mitteilen. Der Wohnbereich organisiert eigenständig Termin und Testung für den Besucher.
Wenn Sie eine Testung durch die Einrichtung benötigen, müssen wir die Testzeiten auf die Zeit zwischen 9.00 Uhr – 14.00 Uhr (Mo-Fr) einschränken. Wir bitten dies zu beachten!

PoC-Antigen Schnelltests können nur bei vorhandener Kapazität im Haus durchgeführt werden. Alternativ stehen die Testzentren zur Verfügung.
PCR-Testungen können von der Einrichtung nicht durchgeführt werden.

Wichtig: Sie können von uns offizielle Berechtigungsscheine bekommen, die Ihnen ab 01. Juli 2022 einen kostenfreien Schnelltest ("Bürgertest") in den Testzentren garantieren. Bitte wenden Sie sich dazu an die Einrichtungs- oder Pflegedienstleitung im Haus. Ein entsprechendes Musterformular finden Sie auch auf den Seiten des Bundesministeriums: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-testst... (unten), das wir Ihnen gerne unterschreiben.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Liebe Besucher,

ich freue mich, dass Sie sich für das Käthe-Hirschmann-Heim interessieren. Diese Zeilen können Ihnen natürlich nur einen kleinen Einblick in das Käthe-Hirschmann-Heim geben. Gerne würden wir Ihnen unser Haus persönlich präsentieren und laden Sie dazu recht herzlich ein. Unseren diakonischen Auftrag erfüllen wir mit dem Bewusstsein einer großen Verantwortung für die Menschen, die bei uns leben, die hier arbeiten und mit uns verbunden sind. Getreu unserem Grundsatz: „Geborgen wohnen - erfüllt leben“.


Ihre Christine Gögelein
Leiterin des Käthe-Hirschmann-Heims

 

 

 

Weitere Informationen:

 

 

Kontakt:

Käthe-Hirschmann-Heim
Senioren- und Pflegeheim
Schönweißstr. 31
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 43974-0
Fax: 0911 43974-12
E-Mail:
khh@cag-nuernberg.de

 

... und so sieht das Käthe-Hirschmann-Heim von oben aus: