Käthe-Hirschmann-Heim

Betretungsverbote in unseren Heimen (aktualisiert am 17.03.2020)

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die Bayerische Staatsregierung hat am Freitag, den 13.3., verfügt, dass es aus gegebenem Anlass ein Besuchsverbot u.a. für alle Einrichtungen der Altenhilfe gibt. Mit dieser Entscheidung soll die derzeit größte Gefährdungsgruppe, die alten und kranken Menschen, geschützt werden. Am Dienstag, den 17.3. hat das Robert-Koch-Institut nun die Risikoeinschätzung für Deutschland auf "hoch" gesetzt.

Unser Ziel ist es, möglichst viel Normalität in unseren Einrichtungen zu bewahren, dennoch wollen und müssen wir die Regierungsbeschlüsse einhalten.

Daher sind bis auf Weiteres keine Besuche mehr in unseren Heimen gestattet. In dringenden Ausnahmefällen ist eine Sondergenehmigung durch die Heim-/Pflegedienstleitung für enge Angehörige möglich. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit dem Wohnbereich auf, auf dem sich Ihr Angehöriger befindet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Bleiben Sie gesund!

PS: Die offizielle Allgemeinverfügung zum Besuchsverbot können Sie unter folgendem Link abrufen https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/20200313_allgemeinverfuegung_stmgp_besuchsverbot.pdf, alle aktuellen Informationen zu COVID-19 finden Sie auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de.

 

Liebe Besucher,

ich freue mich, dass Sie sich für das Käthe-Hirschmann-Heim interessieren. Diese Zeilen können Ihnen natürlich nur einen kleinen Einblick in das Käthe-Hirschmann-Heim geben. Gerne würden wir Ihnen unser Haus persönlich präsentieren und laden Sie dazu recht herzlich ein. Unseren diakonischen Auftrag erfüllen wir mit dem Bewusstsein einer großen Verantwortung für die Menschen, die bei uns leben, die hier arbeiten und mit uns verbunden sind. Getreu unserem Grundsatz: „Geborgen wohnen - erfüllt leben“.


Ihre Katrin Töpfer
Dipl. Sozialwirtin und
Dipl. Psychogerontologin
Leiterin des Käthe-Hirschmann-Heims

 

 

Weitere Informationen:

 

 

Kontakt:

Käthe-Hirschmann-Heim
Alten- und Pflegeheim
Schönweißstr. 31
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 43974-0
Fax: 0911 43974-12
E-Mail:
khh@cag-nuernberg.de

 

Unsere Bewertung auf www.werpflegtwie.de:

... und so sieht das Käthe-Hirschmann-Heim von oben aus: